Allgemeine Teilnahmebedingungen für Sprachkurse

Stand 05.2021

1) Mindestalter

Das Mindestalter bei Kursbeginn beträgt 14 Jahre.

 

2) Anzahlung

Die Anmeldung wird erst mit Überweisung der Anzahlung in Höhe von 200,00 € wirksam. (Bei kurzfristiger Anmeldung – weniger als 2 Wo. vor Kursbeginn -  bitte die gesamten Kursgebühren überweisen.)

 

3) Rechnung und Bezahlung

Die Rechnung über den Gesamtpreis deines Sprachaufenthaltes erhältst du etwa vier Wochen vor Kursbeginn per E-Mail. Bitte überweisee dann den Restbetrag an die in der Rechnung angegebene Bankverbindung. 

Und ebenfalls beachten:  Eventuelle Bankgebühren gehen zu deinen Lasten.

 

4) Gastunterkunft

Die Anschrift deiner Gastfamilie bekommst du nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages. Bitte kontaktiere deine Gastfamilie dann möglichst bald.

Die Gastunterkunft ist ab Sonntagnachmittag vor Kursbeginn bis Samstagvormittag nach Kursende für dich reserviert. Bitte halte diese Zeiten möglichst ein.

Bei Überschreitung können u. U. Zusatzkosten entstehen; z. B. Berechnung eines weiteren Tages bei Ankunft schon am frühen Morgen oder Abfahrt erst spät in der Nacht.

 

5) Ankunftszeit

Bitte maile uns spätestens einen Monat vor Kursbeginn Ankunftsdatum, -uhrzeit und –ort und teile uns eventuelle Änderungen unverzüglich mit.

 

6) Rücktritt und Rückerstattung

Gemäß der Richtlinie 97/7/EG des europäischen Parlaments hast du innerhalb 7 Arbeitstagen nach Absenden deiner Anmeldung ein uneingeschränktes Rücktrittsrecht.

Vgl. den genauen Wortlaut der Richtlinie auf:

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:31997L0007:de:HTML

 

Danach sind Rückerstattungen unter folgenden Bedingungen möglich:

 

  • Bei Reservierungen von Ferienwohnungen, Studentenappartements etc. gelten die Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Anbieters (Leistungserbringers).

  • Bei Stornierung bis einschließlich 7 Tage vor Kursbeginn werden pauschal 200,--  einbehalten.

  • Bei Stornierung weniger als 7 Tage vor Kursbeginn werden pauschal 405,- € einbehalten.

  • Bei Nichtantritt, Nichtteilnahme oder Unterbrechung des Kurses ist keine Rückerstattung möglich.

  • In besonderen Fällen (z. B. attestierte Krankheit, Tod eines Familienangehörigen etc.) kann eine Gutschrift erfolgen, die ein Jahr gültig ist.

 

Sollten ausnahmsweise einmal nicht genügend Teilnehmer für einen Kurs eingeschrieben sein, behalten sich die Sprachinstitute vor, die Wochenstundenzahl anzupassen.

 

7) Versicherungen

Die Kursteilnehmer sind weder durch die Sprachinstitute noch durch ihre Gastfamilien versichert. Wir empfehlen dir den Abschluss einer Haftpflichtversicherung und eventuell einer kombinierten Reiseversicherung (Krankheit, Unfall, Diebstahl, Rücktritt). Gegebenenfalls die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) mitnehmen.

 

Die Sprachinstitute haften nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Gerichtsstand ist Montpellier.